Reuteranger 7, 31789 Hameln
+49 160 7504864
dtahameln@t-online.de

Unsere Akademie

"Früh übt sich, wer ein ganz Großer werden will"

Unser Motto :

„Früh übt sich, wer ein ganz Großer werden will„

Das Ziel meines Torwarttrainings in unserer Akademie ist eine allgemeine Leistungsverbesserung auf den Gebieten der Physis und der Psyche. Der Torhüter sollte gezielt seine Schnellkraft optimieren, seine Technik verbessern und vor allem mental stärker auftreten. Vom Jugendalter bis zum Erwachsenen können die Fähigkeiten gezielt geschult und verbessern werden.
Und alle ehrgeizigen Torhüter, die einmal auf den Spuren eines Manuel Neuer oder Oliver Kahn wandeln möchten, sollten dieses individuelle Angebot für sich nutzen.

Der Torhüter ist sowohl ein Teil der Mannschaft als auch ein Einzelkämpfer und kann Spiele allein wesentlich beeinflussen. Er soll durch ein spezielles und individuelles Training selbstbewusster werden und seinen besonderen Stellenwert weiter entwickeln.

Insbesondere in den letzten Jahren hat sich das Torwartspiel stark verändert. Inzwischen prägen Begriffe wie „spielender Torwart“ oder der „Torwart als Libero“ die fußballerische Fachsprache. Um diese Fähigkeiten bereits in der Jugend und im Breitensport umsetzen zu können, bietet meine Akademie ein qualifiziertes Torwarttraining auf gezielt sportdidaktischer Grundlage an.

Trainer:

Marcin KarpiczakMein ganzes Leben bin ich mit Fußball beschäftigt, Fußball ist einfach mein Leben.
Seit dem Jahr 1997 spiele ich durchgehend in verschiedenen Vereinen und habe schon viel durchgemacht: Ganz unten angefangen und auch mal ganz oben gewesen.
Ich hatte die Gelegenheit, in einigen Vereinen als Torwarttrainer zu arbeiten. Somit habe ich einige Erfahrungen in diesem Bereich gesammelt.
Kinder, Jugendliche und Erwachsene, die von mir trainiert wurden, haben Schritte nach vorne gemacht und sich verbessert. Personen, die von mir trainiert wurden, waren immer sehr mit meiner Arbeit zufrieden und ich wurde auch immer geschätzt.

Ich weiß dass ein Talent nicht ausreichend ist. Das Wichtigste ist, einen guten Trainer zu haben, der einen durch alle Schwierigkeiten begleitet.
Ich habe alles selbst durchgemacht, aber auch gelernt, wie man den anderen etwas beibringen kann. Deshalb stützt sich mein allumfassendes Trainingskonzept auf die Faktoren Technik, Taktik, Physis, Psyche und Koordination. Natürlich darf auch der Spaß in der Arbeit mit meinen SchülerInnen nicht zu kurz kommen.

Zur Zeit bin ich auch nebenbei seit längerer Zeit als Torwarttrainer fur Jugendliche und Erwachsen und als Fußballtrainer fur Frauen in Mannschaft SV Hastenbeck tätig.

 

     SV Hastenbeck 

Vereinbarung mit

SV Hastenbeck von 1947 e.V.

Open chat
1
Hier geht es lang!!
Hallo :)
Wie Können wir Ihnen helfen ?